06104-948882 info@mobilfreu.de

KYBURZ DX2 die Königsklasse der Elektroscooter

 

„Für den Preis dieses Fahrzeugs bekomme ich ja schon einen Kleinwagen“, so die Aussage einiger Interessenten. Das stimmt. Doch verhält es sich hier wie beim berühmten Vergleich von Äpfeln mit Birnen. Den Kyburz DX2 kann man nicht mit Autos vergleichen. Es ist ein Elektromobil, das speziell für Menschen mit höchsten Qualitätsansprüchen entwickelt wurde. So gibt es in seiner Klasse kein anderes Fahrzeug, das in puncto Verarbeitung, Sicherheit, Langlebigkeit und Fahreigenschaften an den Kyburz DX2 heranreicht.

Der Kyburz DX2 ist das Nachfolgemodell des bewährten CLASSIC. Es ist mit modernen Lithium-Batterien ausgestattet. Damit sind Ausflüge mit Entfernungen von über 100 km möglich. Auf der großen Ladefläche werden bequem Einkäufe transportiert. Fahrten zur Post oder Bank und Geschäften sind mit dem Elektro Scooter Alltag.

 

 

Diese Qualitätsmerkmale kennzeichnen den Kyburz DX2

 

Mit seinen großen Rädern meistert der Kyburz DX2 mühelos unebene Straßen und Wege. Löcher im Untergrund werden von der Fahrzeugfederung und dem ebenfalls gefederten großzügig dimensionierten Sitz Rücken schonend absorbiert. Bordsteine stellen keine Hürden da. Garagenauffahrten oder sonstige Steigungen bis 30% nimmt der Kyburz DX2 souverän. Und der starke Motor mit einer Spitzenleistung von 3,7 kW sorgt dafür, dass auch Menschen mit kräftiger Statur ohne Leistungseinbußen zügig vorankommen.

Kyburz Werkbank

Jedes Fahrzeug wird in der Schweiz unweit von Schaffhausen in einer technisch sich auf dem neuesten Stand befindlichen Manufaktur von Hand gefertigt. Verbaut werden ausschließlich Komponenten höchster Güte. Bevor ein Fahrzeug die Produktionshalle verlässt, wird es ausgiebig TÜV-ähnlichen Tests unterzogen. Somit werden bei den an sich schon fehlerfrei produzierten Fahrzeugen letzte Restrisiken ausgeräumt. Denn auch bei Kyburz besteht der landestypische Anspruch, schweizer Spitzenqualität herzustellen.

Kyburz Schweizer Post

Das hat auch die Schweizer Post überzeugt. Sie verfügt mittlerweile über eine Flotte von weit über 4.000 Fahrzeugen des fast baugleichen Modells Kyburz DXP, dem Zustellfahrzeug für Profis. Der DXP – das P steht für Post – wird ganzjährig für die Briefzustellung eingesetzt. Genau wie der DXP ist der Kyburz DX2 auf einen problemlosen Alltagsbetrieb und Langlebigkeit ausgelegt.

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen. Schauen Sie sich Bilder aus dem Werk in der Schweiz an. Bitte klicken Sie >> hier <<.

 

Überblick

 

Maximale Geschwindigkeit 10 / 15 / 30 / 45 km/h
Reichweite bis zu 115 km
Stromkosten ca. 1 Euro / 100 km
Ladezeit 7 – 10 Stunden
Masse (LxBxH) 200/80/125 cm

 

Technische Daten im Detail

Gebraucht ab € 5.900,-

Neu auf Anfrage. Optionales Zubehör ebenfalls auf Anfrage.

Warum auf Anfrage? Weil es Währungsschwankungen beim Wechselkurs des Schweizer Frankens zum Euro gibt. Die Preise können sich daher von Woche zu Woche leicht ändern.

Mit Vollgas mobil

 

Nach drei Jahren und über 4.500 zurückgelegten Kilometern meint die unternehmungslustige 88-Jährige: «Der CLASSIC läuft und läuft und läuft… Ich habe genau das Richtige gekauft!» Sie schätzt das Gefühl, selbständig mobil zu sein und den täglichen Einkauf ohne Parkplatzsuche unkompliziert erledigen zu können. Dass die naturverbundene Seniorin dabei gerne einen Umweg einlegt um die Natur, Landschaft und Umgebung zu genießen, versteht sich von selbst. Stolz zeigt sie die Garage des Hauses, in dem sie mit ihrem Sohn und zwei Enkeln wohnt. Neben dem Cabriolet ihres Sohnes steht «ihr Cabriolet: der CLASSIC».

Begeistert erzählt Claire Demmel auch von richtig großen Ausflügen: Mutter und Sohn aus Abtwil fahren gerne in die Berge. Am Ziel werden CLASSIC und Mountainbike vom Autoanhänger abgeladen. Wer wird zuerst den Gipfel erreichen? «Die Mutter natürlich». Die Kraft des Elektrofahrzeugs erstaunen Mutter und Sohn immer von Neuem.

«Nach einer Fußverletzung habe ich den CLASSIC meiner Mutter für den Ausgang ausleihen können», erzählt ihr Sohn, der die Begeisterung genauso teilt, wie die ganze Familie. Claire Demmel kann sich immer auf ihr Elektrofahrzeug verlassen. Sie sei restlos zufrieden, der CLASSIC einzigartig. Selbst im Winter fährt sie zum Einkauf ohne spezielle Winterreifen, und dies obwohl ihr Zuhause an einer recht steilen Strasse liegt. «Das Fahrzeug hat mich noch nie im Stich gelassen», erzählt sie stolz. Sollte doch mal etwas schief gehen, steht unter dem Sitz die Handynummer ihres Sohnes: «Das gibt Sicherheit!»

Claire Demmel