DemenzlotseMit dem erworbenen Zertifikat „Malteser Demenzlotsen“ wurde mobilfreu.de als „Demenzfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet. Vorausgegangen ist eine 8-stündige Schulung, die für den Umgang mit Dementen sensibilisiert. Ein Demenzlotse bringt zunächst einmal Verständnis für die Situation des Erkrankten auf. Er weiß vom zunehmenden Autonomieverlust des Betroffenen und den Herausforderungen, die die Familienmitglieder zu meistern haben.

Das schließt im Einzelhandel im Besonderen den rücksichtsvollen Umgang mit Dementen und deren Angehörigen im Beratungs- und Verkaufsgespräch mit ein. Zeit und Raum muss gegeben werden. Menschen dürfen nicht bedrängt werden. Eine Selbstverständlichkeit sollte es sein, dem Erkrankten auf Augenhöhe zu begegnen.

Übrigens, der Inhaber von mobilfreu.de hat selbst langjährige Erfahrung im Umgang mit einer an Demenz erkrankten Person aus dem engsten familiären Umfeld.

Lesenswerter Beitrag zur Schulung aus der Zeitung Offenbach Post (Online).